Kultur
Senioren
Familie und Kinder
Ferienprogramm
Jugend
Aktuelles
Veranstaltungen
Aktuelle Veranstaltungen

Christbaumversteigerung
FC Bayern Fanclub
am 15.12., 19 Uhr, Café Speiseder


Adventsingen
Pfarrei
am 17.12., 16 Uhr, Pfarrkirche Sankt Georg


Weihnachtsbasteln
Schulbüchereiteam
am 21.12., 14.30 Uhr bis 16 Uhr, Schulbücherei


Christbaumversteigerung
EC Rothammer 
am 22.12., 19 Uhr, Café Speiseder


Warten aufs Christkind
KLJB
am 24.12., 9.30 Uhr bis 14 Uhr, Pfarrheim Jugendraum

Info für alle Inhaber einer Ehrenamtskarte

zu den Infos

Öffnungszeiten Gemeinde
Montag bis 
Freitag
Dienstag
Donnerstag   
08.00 - 12.00 Uhr

13.00 - 17.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Kontakt
Rathaus Parkstetten
Schulstraße 3
94365 Parkstetten

Telefon:
Telefax:

09421 / 99 33 - 0
09421 / 99 33 - 21
gemeinde@parkstetten.de

Zum Kontaktformular / Anfahrt
zurück
Wanderung von Bogen nach Straubing am 14. Oktober 2017

Am Samstag, 14. Oktober 2017, fand die vierte Wanderung auf der niederbayerischen VIA NOVA von Bogen nach Straubing statt. Damit wurde bisher eine Gesamtstrecke von Metten über Schwarzach, Windberg, Bogenberg nach Straubing zurückgelegt.

 

Um 10.30 Uhr traf sich eine bunt gemischte Gruppe von 20 jüngeren und älteren Teilnehmern am Rathaus von Parkstetten. Mit dem Bus der Fa. Häusler ging es zum Stadtplatz in Bogen, wo wir pünktlich um 11 Uhr die ca. 16 km lange Strecke in Angriff nahmen.

Bei  herrlichem Spätsommerwetter führte uns der Weg zunächst durch Bogen an die Kinsach und an deren Ufer entlang  zur Pfarrkirche St. Peter und Paul nach Oberalteich. Von dort ging es über Feldwege zum Schöpfwerk an der Donau und am Donaudamm entlang nach Reibersdorf. In Reibersdorf bestand die Möglichkeit zur Besichtigung der spätgotischen Kirche St. Martin aus der Zeit um 1500. Auf dem VIA NOVA-Rastplatz neben der Kirche wurde nach ca. 6 km und 1 ½ Stunden Gehzeit eine erste kleine Rast eingelegt. Bei  frischen Brezen der Bäckerei Schaller, Parkstetten, genoss man den herrlichen Sonnenschein.

Pünktlich um 12.45 Uhr ging es auf dem Donaudamm weiter über Hornstorf nach Sossau. Dort war die romanische Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt, welche von den Prämonstratensermönchen aus Windberg im Jahre 1146 errichtet wurde, unser Ziel. Im Jahre 1350 wurde das Gotteshaus erweitert und zeigt im Inneren eine Ausgestaltung des Barocks und Rokokos. Der Hochaltar mit dem spätgotischen Gnadenbild der Madonna stammt von Mathias Obermayr. Bei einer Führung erfuhren wir, dass die Kirche Mariä Himmelfahrt eine der ältesten Wallfahrtskirchen in Deutschland ist. Der Legende nach sollen Engel die Kirche vom Wallfahrtsort Antenring bei Feldkirchen über Alburg und Kagers nach Sossau gebracht haben.

Nach dieser interessanten und informationsreichen Führung ging es auf zum Endspurt. Über die „Bschlacht“ führte uns der Weg ins „Gstütt“ nach Straubing, wo uns um 15.30 Uhr der Bus wieder abholte und nach Parkstetten brachte.

Etwas erschöpft, aber auch zufrieden nach 16 km Wegstrecke klang im Biergarten der Gaststätte „Poseidon“ der Wandertag aus. Alle Teilnehmer freuen sich schon auf die nächste Teilstrecke der VIA NOVA im Frühjahr 2018, die von Straubing nach Haindling führen wird. Genaue Informationen dazu folgen im Parkstettener Gemeindeboten März 2018 und zeitnah im Straubinger Tagblatt.

Text: Karl Heinz Lorper/Foto: Heinrich Krempl

 

 

Bei wunderschönem Spätsommerwetter machten sich die Teilnehmer auf zum Wandern auf der niederbayerischen VIA NOVA von Bogen nach Straubing.


 

Seite drucken
Zurück